Die Digi­ta­li­sie­rung schrei­tet mit rapi­dem Tem­po vor­an und ver­än­dert dabei gan­ze Indus­tri­en, wes­halb Unter­neh­men stets vor neu­en Technologie-Herausforderungen ste­hen. Im Ein­kauf und Sup­ply Chain Manage­ment wer­den lan­ge nicht mehr nur Pro­zes­se ver­bes­sert, um Ein­spa­rungs­po­ten­zia­le zu errei­chen, indem Aus­ga­ben und Zulie­fer­er­märk­te ana­ly­siert wer­den. Viel­mehr liegt der Fokus heu­te auf inno­va­ti­ven Pro­zes­sen, die das Sup­ply Chain Manage­ment mit­hil­fe dis­rup­ti­ver Tech­no­lo­gi­en revo­lu­tio­nie­ren. Dazu gehö­ren bei­spiels­wei­se 3D Druck, Künst­li­che Intel­li­genz, der Ein­satz von Machi­ne Learning oder Inter­net of Things. Um eine stär­ke­re Ver­net­zung aller Bestand­tei­le zu errei­chen, soll­te das vol­le Poten­zi­al der neu­en Mög­lich­kei­ten aus­ge­schöpft wer­den.

Hier setzt die dies­jäh­ri­ge Kon­fe­renz von BME „Dis­rupt­ing Pro­cu­re­ment 2019!“ an. Nach dem Auf­takt­er­folg im ver­gan­ge­nen Jahr, laden die Ver­an­stal­ter auch die­ses Jahr wie­der zur „Dis­rupt­ing Pro­cu­re­ment“ Kon­fe­renz in Ber­lin vom 2.–3. April ein. Hier wer­den neu­es­te Trends und Inno­va­tio­nen im Bereich Ein­kauf und Sup­ply Chain Manage­ment vor­ge­stellt. Von Digi­tal Lea­dership bis hin zu Vir­tu­al Rea­li­ty und Block­chain wer­den alle rele­van­ten Digi­ta­li­sie­rungs­the­men abge­deckt.

Am Vor­tag, dem 1. April, fin­det ein zusätz­lich buch­ba­rer Work­shop statt, bei dem Sie erfah­ren, wie Inno­va­ti­ons­bar­rie­ren von innen nach außen abge­baut wer­den kön­nen und Agi­li­tät beson­ders im Ein­kauf & Sup­ply Chain Manage­ment geför­dert wer­den kann. Wie initi­iert man Inno­va­ti­ons­ver­hal­ten? Wie erschließt man Poten­zia­le am bes­ten? Und wie kann man die Ver­än­de­rungs­pro­zes­se vor­an­trei­ben?  Hier haben Sie natür­lich zudem die Mög­lich­keit, zu Ihren Schwer­punkt­the­men auch expli­zit Fra­gen an die Exper­tin vor Ort zu stel­len.

Was ist beson­ders an „Dis­rupt­ing Pro­cu­re­ment“?

Die Kon­fe­renz am 2.&3. April rich­tet sich an Füh­rungs­kräf­te und Fach­ex­per­ten aus den Berei­chen Ein­kauf, Sup­ply Chain Manage­ment, Logis­tik, Pro­duk­ti­on und Unter­neh­mens­stra­te­gie. Es erwar­tet Sie eine Mischung aus span­nen­den Vor­trä­gen, Round Table Dis­kus­sio­nen mit Exper­ten und Start-Up Pit­ches mit fri­schen Ide­en in einem inspi­rie­ren­den Ambi­en­te. Zusätz­lich bie­tet die eige­ne Event-App “BME Events” Ihnen die opti­ma­le Mög­lich­keit, sich unter­ein­an­der zu ver­net­zen und zu net­wor­ken.

Zwei Tage lang haben Sie hier die Chan­ce, alles rund um das The­ma Digi­ta­li­sie­rung im Ein­kauf und Sup­ply Chain Manage­ment zu erfah­ren. Dabei wer­den auch Bei­spie­le aus der Pra­xis vor­ge­stellt und ein inten­si­ver Aus­tausch mit Exper­ten ermög­licht. Zudem stel­len Start-Ups ihre inno­va­ti­ven Ide­en in die­sen Berei­chen vor. Was für eine Rol­le wer­den bei­spiels­wei­se Droh­nen und smar­te Sen­so­ren in der digi­ta­len Logis­tik spie­len? Oder wie kann man mit Künst­li­cher Intel­li­genz Einkaufs- und Lie­fer­ver­trä­ge auto­ma­tisch ana­ly­sie­ren?

Die Dis­rupt­ing Pro­cu­re­ment 2019 ist ein Muss für jeden, der im dis­rup­ti­ven Wan­del wei­ter agil und inno­va­ti­ons­fä­hig agie­ren möch­te, indem er hier die neus­ten Trends und Tech­no­lo­gi­en aus Ein­kauf und Sup­ply Chain Manage­ment ken­nen lernt.

Vor­trä­ge und Ses­si­ons

In der ange­sag­ten Event­lo­ca­ti­on, direkt an der Spree, kön­nen Sie am ers­ten Kon­fe­renz­tag  unter­schied­li­che Vor­trä­ge besu­chen, wie z.B. “How to inno­va­te! Der Wan­del zum agi­len Einkauf-ein prak­ti­scher Weg” oder die Round Table Dis­kus­si­on “Weg­fall klas­si­scher Ein­kaufs­tä­tig­kei­ten: Wer kann es bes­ser — Mensch oder Maschi­ne?”. Wei­te­re The­men wie agi­ler Ein­kauf, Aug­men­ted Rea­li­ty oder Assistenz-Systeme wer­den eben­falls abge­deckt. Ver­pas­sen Sie auch nicht die Start-up Pit­ches am Vor­mit­tag!

Am zwei­ten Tag geht es wei­ter mit The­men wie Indus­trie 4.0, Block­chain sowie Machi­ne Learning. Bei­spiels­wei­se hält Ralf Rinsch, Head of Ven­dor & Sourcing Manage­ment von RWE IT GmbH, einen Vor­trag zum The­ma “Beschaf­fung und rechts­si­che­re Ein­bin­dung von exter­nem IT-Knowledge im digi­ta­len und inno­va­ti­vem Umfeld”. Auch an die­sem Tag fin­den zu viel­fäl­ti­gen, wei­te­ren The­men wie z.B. “Neue Com­pli­an­ce Pflich­ten für CPOs”, meh­re­re Round Table Kon­fe­ren­zen statt. Für alle moti­vier­ten Läu­fer unter den Besu­chern fin­det am mor­gen um 7:00 Uhr auch eine orga­ni­sier­te Jog­ging­tour ent­lang des Spree­ufers statt.

Die kom­plet­te Pro­gramm­über­sicht fin­den Sie hier.

Leit­fra­gen der “Dis­rupt­ing Pro­cu­re­ment” Kon­fe­renz
  • Wie wird der Ein­kauf agil und inno­va­ti­ons­fä­hig?
  • Wie steigt der Ein­käu­fer zum Digi­tal Lea­der und zum Exper­ten für Tech­no­lo­gie & Manage­ment auf?
  • Wie arbei­ten Start-ups mit tra­di­tio­nel­len Unter­neh­men zusam­men?
  • Wie wer­den Block­chain, RPA oder Machi­ne Learning ein­ge­setzt?
  • Wel­chen Mehr­wert brin­gen 3D-Druck, Vir­tu­al Rea­li­ty oder Platt­form­öko­n­mie für Ein­kauf und Sup­ply Chain?

Möch­ten Sie mehr erfah­ren?

Falls Sie Inter­es­se an der “Dis­rupt­ing Pro­cu­re­ment 2019” Kon­fe­renz haben, kön­nen Sie alle wei­te­ren Infor­ma­tio­nen zur Teil­nah­me und zum Pro­gramm hier erfah­ren.

Sie wol­len kei­nen Bei­trag mehr ver­pas­sen, dann fol­gen Sie uns auf einem der Sozia­len Medi­en: