2017 war zwei­fel­los  das Jahr des Bit­co­ins bzw. aller Kryp­towäh­run­gen, wobei Ent­wick­ler und Ear­ly Adop­ters sich sicher sind, dass 2017 erst der Anfang einer Ent­wick­lung sei, die nicht mehr auf­zu­hal­ten ist. Hin­ter den Kryp­towäh­run­gen steht die sognann­te Block­chain, die­se ist nicht nur eine Tech­no­lo­gie, um Trans­ak­tio­nen zu spei­chern, son­dern kann auch in Unter­neh­men sinn­voll ein­ge­setzt wer­den.

Gera­de in der Digi­ta­li­sie­rung muss fast jedes Unter­neh­men Daten sicher spei­chern und vor Mani­pu­la­ti­on schüt­zen, dies ermög­licht die Block­chain sehr effi­zi­ent und kos­ten­güns­tig.

Ein Bei­spiel kommt hier aus der Phar­ma­in­dus­trie, hier gibt es ein Unter­neh­men, dass mit­hil­fe eines Tra­ckers die Küh­lung von Medi­ka­men­ten wäh­rend des Trans­por­tes in der Block­chain spei­chert. Eine Fäl­schung der Daten ist im Nach­hin­ein nicht mög­lich und der End­ver­brau­cher kann genau ein­se­hen ob sein Medi­ka­ment rich­tig gekühlt wur­de.

Natür­lich muss in die­sem Fall eine Block­chain öffent­lich erreich­bar sein. Es ist jedoch  rea­li­sier­bar auch inner­halb einer Fir­ma die­se Tech­no­lo­gie ein­zu­set­zen und den Zugang nur für inter­ne Nut­zer zu ermög­li­chen.

Ein wei­te­rer Anwen­dungs­fall sind soge­nann­te Smart Con­tracts, die­se ermög­li­chen es erst­mals, digi­ta­le Ver­trä­ge sicher, mit ein­deu­ti­ger Iden­ti­fi­zie­rung der Ver­trags­part­ner, online abzu­schlie­ßen.

Um auch hier ein Bei­spiel anzu­füh­ren, sind Unter­neh­men zu nen­nen die kei­ne IPO mehr, son­dern eine soge­nann­te ICO („Initi­al Coin Offe­ring“) täti­gen. Hier­bei kön­nen Unter­neh­mens­an­tei­le an Inves­to­ren abge­ge­ben wer­den, der Smart Con­tract stellt sicher, dass sowohl eine Divi­den­de und/oder auch ein Stimm­recht für den Inves­tor gewähr­leis­tet ist.

Sato­shi Naka­mo­te* schrieb einst:

If you don’t belie­ve it or don’t get it, I don’t have the time to try to con­vin­ce you, sor­ry.”

Falls Sie Inter­es­se an der Tech­no­lo­gie Block­chain haben, neh­men wir uns im Gegen­satz zu Sato­shi Naka­mo­te* ger­ne die Zeit Sie mit dem The­ma ver­traut zu machen.

 

* Sato­shi Naka­mo­te: Unbe­kann­ter Ent­wick­ler, der 2009 Bit­coin erfand und der Öffent­lich­keit zur Ver­fü­gung stell­te.

Sie wol­len kei­nen Bei­trag mehr ver­pas­sen, dann fol­gen Sie uns auf Soci­al Media: