Wie las­sen sich Risi­ken für die Sicher­heit der IT mini­mie­ren?

Anhand von Mana­ged Secu­ri­ty Ser­vices aus Euro­pa mit­tels Secu­ri­ty Ope­ra­ti­on Cen­ter. In unse­rer Com­mu­ni­ty fin­den Sie Euro­pas füh­ren­des Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men im Bereich Detec­tion & Respon­se. Im Mit­tel­punkt steht die zeit­na­he Erken­nung von Risi­ken für die Sicher­heit der IT von Unter­neh­men und Behör­den als Solu­ti­on oder als Mana­ged Ser­vice. Basis dafür ist eine hoch­mo­der­ne, eigen­ent­wi­ckel­te Tech­no­lo­gie­platt­form, mit der Anwen­der ihr Secu­ri­ty Ope­ra­ti­ons Cen­ter (SOC) auf­bau­en kön­nen oder wel­ches in Kom­bi­na­ti­on mit Security-Analyseexperten, bewähr­ten Pro­zes­sen und Best Prac­tices als SOC as a Ser­vice zur Ver­fü­gung steht. Die Secu­ri­ty­ex­per­ten des Anbie­ters sor­gen für eine lau­fen­de Sicher­heits­über­wa­chung der IT-Infrastruktur und ana­ly­sie­ren Schwach­stel­len mit­tels intel­li­gen­ter Ana­ly­se, Scans des Netz­werk­ver­kehrs sowie Prü­fung der Ser­ver.

Wie kann ich mich beim Auf­bau SOC (Secu­ri­ty Ope­ra­ti­on Cen­ter) unter­stüt­zen las­sen?

Der Anbie­ter unter­stützt Sie im Rah­men des SOC as a Ser­vice in allen Pha­sen von der Pla­nung und Imple­men­tie­rung bis hin zur Inte­gra­ti­on in Ihre Orga­ni­sa­ti­on. Wei­ter­hin unter­stützt er bei den lau­fen­den Ver­bes­se­run­gen. Zusätz­lich bie­tet er die Mög­lich­keit, beim Auf­bau und Betrieb eines durch den Anwen­der selbst betrie­be­nen SOC zu unter­stüt­zen. Dabei stellt er Ihnen in Lizenz die ent­spre­chen­den Erken­nungs­mo­du­le zur Ver­fü­gung und bil­det Ihre Mit­ar­bei­ter an ihnen aus. Auch ist es mög­lich, durch Whitela­bel­ing (Lizenz­nut­zung unter Ihrem Namen) als Mana­ged Secu­ri­ty Pro­vi­der für Ihre eige­nen Kun­den zu agie­ren.

Der Anbie­ter stellt dabei das Herz­stück der Erken­nungs­ser­vices als Platt­form für Ihr eige­nes SOC zur Ver­fü­gung und erlaubt einen an Ihre Bedürf­nis­se ange­pass­ten Ein­satz. Stän­di­ge Updates, inte­grier­te Thre­at Intel­li­gence und lau­fen­de Ver­bes­se­run­gen sind inklu­si­ve. Von der Big Data Ana­ly­se bis zu maß­ge­schnei­der­ten Berich­ten im Risk & Secu­ri­ty Cock­pit und Alar­mie­rung – alles immer state-of-the-art und nach dem bewähr­ten, selbst­ent­wi­ckel­ten Sche­ma­ta der Erken­nung und Bewer­tung.

Dar­über hin­aus unter­stützt der Anbie­ter Sie durch sei­ne SOC Empower­ment Ser­vices: er passt die Platt­form an Ihre spe­zi­el­len Bedürf­nis­se an, führt Trai­nings für Ihr SOC-Team durch und stellt gemein­sam mit Ihnen die für Ihre Orga­ni­sa­ti­on pas­sen­den Pro­zes­se und Best Prac­tices auf. Dabei erhal­ten Sie alles aus einer Hand: Hard­ware, Soft­ware und Exper­ten­know­how. Der Anbie­ter stellt alle Werk­zeu­ge bereit und managt den lau­fen­den Betrieb Ihres SOC.

Wel­che Ser­vices sind ver­füg­bar?

  • Advan­ced Cyber Thre­at Detec­tion
  • Cyber Secu­ri­ty Log Manage­ment
  • IT Secu­ri­ty Moni­to­ring
  • IT Risk Detec­tion
  • Risk & Secu­ri­ty Cock­pit / Aler­ting

Vor­tei­le eines zen­tra­len Mana­ged Secu­ri­ty Ser­vices?

  • Ihre Daten ver­las­sen nie­mals Ihr Unter­neh­men
  • Ihr IT Früh­warn­sys­tem ist stets aktu­ell
  • Es sind kei­ne zusätz­li­chen per­so­nel­len oder finan­zi­el­len Res­sour­cen für Ein­rich­tung, Kon­fi­gu­ra­ti­on und den täg­li­chen Betrieb not­wen­dig
  • Stellt das gesetz­lich vor­ge­schrie­be­ne inter­ne Kon­troll­sys­tem (IKS) für Ihre IT dar und beinhal­tet Nach­wei­se für Com­pli­an­ce & regu­la­to­ri­sche Anfor­de­run­gen
  • Unser Anbie­ter lie­fert Ihnen die beson­ders effek­ti­ve und effi­zi­en­te Ver­bes­se­rung von IT-Sicherheit und -Risi­ko­ma­nage­ment, kon­ti­nu­ier­li­ches IT Secu­ri­ty Moni­to­ring und einen auf Knopf­druck ver­füg­ba­ren Über­blick über die sicher­heits­re­le­van­ten Infor­ma­tio­nen in der gesam­ten IT-Landschaft ihrer Orga­ni­sa­ti­on.
Her­aus­for­de­run­gen
  • Wie erken­ne ich moder­ne, geziel­te Angriffs­sze­na­ri­en?
  • Wie stel­le ich Kor­re­la­ti­on über Ereig­nis­se oder Ereig­nis­ket­ten her?
  • Wie bewer­te ich das Risi­ko­po­ten­ti­al?
  • Wie gestal­te ich einen effi­zi­en­ten Infor­ma­ti­ons­fluss zu allen Betei­lig­ten?
Lösun­gen
  • Auf­bau eines zen­tra­len Früh­warn­sys­tems
  • Ein­satz von Mana­ged Ser­vices im Bereich Detec­tion und Respon­se
  • Erstel­len von anwend­ba­ren Anlei­tun­gen für die Behand­lung von Risi­ken
Vor­tei­le
  • Prü­fung, ob Ver­bes­se­run­gen erfolg­reich waren?
  • Schaf­fen von Risi­ko­trans­pa­renz (vom IT- zu Geschäfts­ri­si­ko)
  • Anwend­ba­re Anlei­tun­gen für die Behand­lung von Risi­ken
  • Aktu­ells­te Infor­ma­tio­nen über Angriffs­wel­len und Maß­nah­men

Möch­ten Sie mehr erfah­ren?

Falls Sie Inter­es­se an den The­men Mana­ged Secu­ri­ty haben und wis­sen möch­ten, ob und wie Sie die­se Tech­no­lo­gi­en in Ihrem Unter­neh­men sinn­voll ein­set­zen kön­nen, bera­ten wir Sie ger­ne kos­ten­los und unver­bind­lich und fin­den für Sie auf Wunsch den pas­sen­den Technologie-Partner für Ihre Umset­zung.