Wie geht erfolg­rei­che Pro­jekt­durch­füh­rung?

Rein agi­le Metho­den kom­men nur bei sie­ben Pro­zent der Pro­jek­te zum Ein­satz. Sie wer­den bes­ser bewer­tet als Vor­ha­ben nach dem klas­si­schen Pro­jekt­ma­nage­ment. Das zeigt eine aktu­el­le Stu­die der Hoch­schu­le Koblenz. Bei erfolg­rei­chen Pro­jek­ten schaf­fen geschul­te Mana­ger Trans­pa­renz, opti­mie­ren bestehen­de Pro­zes­se, sichern Res­sour­cen ab, über­neh­men Risi­ko­ma­nage­ment, Fort­schritts – und Bud­get­ma­nage­ment und sind daher der Garant und zen­tra­ler Fak­tor einer opti­ma­len Pro­jekt­durch­füh­rung.

Was zeich­net einen kom­pe­ten­ten Part­ner bei der Pro­jekt­durch­füh­rung aus?

Die Mit­ar­bei­ter wer­den in eige­nen Schu­lungs­cen­tern von fir­men­in­ter­nen und exter­nen Exper­ten regel­mä­ßig in allen benö­tig­ten Exper­ti­sen aus- und wei­ter­ge­bil­det. Die Pro­ject Mana­ger ver­fü­gen unter ande­rem über Zer­ti­fi­zie­run­gen nach dem inter­na­tio­na­len Pro­jekt­ma­nage­ment Stan­dard IPMA, der Aus­bil­dung zum Pro­fes­sio­nal SCRUM Mas­ter und Pro­fes­sio­nals SCRUM PO, Prince 2 Agi­le sowie hybri­den Pro­jekt­ma­nage­ment­me­tho­den. Die Erfah­run­gen aus regel­mä­ßi­gen Retro­spek­ti­ven der lau­fen­den Pro­jek­te, haben einen hohen Stel­len­wert und flie­ßen kon­ti­nu­ier­lich in die Wei­ter­ent­wick­lung der Mit­ar­bei­ter mit ein.

Was sind die Kern­kom­pe­ten­zen?

Projekt- und Pro­gramm­ma­nage­ment im agi­len Umfeld oder nach Hybrid Metho­dik sind die Kern­kom­pe­ten­zen unse­res Part­ners. Dar­über hin­aus trei­ben die Pro­ject Mana­ger die agi­le Aus­rich­tung Ihrer IT-Funktionen vor­an und unter­stüt­zen Sie im agi­len Trans­for­ma­ti­ons­pro­zess.

Wel­cher Stol­per­stein lässt sich wie ver­mei­den?

Wenn Ver­än­de­run­gen zu schnell sind und sich am Ende selbst über­ho­len, weil die Zie­le für die Orga­ni­sa­ti­on immer wie­der vari­iert wer­den und schon wäh­rend der Umset­zungs­pha­se ver­al­ten, dann ist der Ansatz der agi­len Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung eine der aktu­ell bes­ten Lösun­gen am Markt.

Her­aus­for­de­run­gen
  • Ein­füh­rung agi­ler Vor­ge­hens­mo­del­le
  • Nach­hal­ti­ge Tran­si­ti­ons­pro­zes­se von „being agi­le“ zu „working agi­le“
  • Para­dig­men­wech­sel statt Arbeits­an­wei­sung
  • Wech­sel von hier­ar­chie­ori­en­tier­ter Füh­rung zu agi­ler Füh­rung
Lösun­gen
  • Unter­stüt­zung bei der prak­ti­schen Umset­zung und Ein­füh­rung agi­ler Metho­den
  • Ana­ly­se, Kon­zep­ti­on und Umset­zung durch agi­les Coa­ching
  • Inte­rim Agi­le Coach oder Pro­fes­sio­nal SCRUM Mas­ter / Pro­fes­sio­nal SCRUM Pro­duct Owner
  • Lang­jäh­ri­ge Erfah­rung im Umfeld von KMU und DAX Unter­neh­men
  • Indi­vi­du­el­le Umset­zung
Vor­tei­le
  • Inno­va­ti­on
  • Schnel­le Reak­ti­on
  • Ope­ra­ti­ve Exzel­len­te
  • Nach­hal­ti­ge Wert­schöp­fung
  • Kun­den­nä­he und –bezie­hung
  • Ethi­sches und sozia­les Ver­hal­ten
  • Idea­les Arbeits­um­feld

Möch­ten Sie mehr erfah­ren?

Falls Sie auf der Suche nach einem pas­sen­den Leis­tungs­pa­ket für Ihre spe­zi­el­len Anfor­de­run­gen bei der Pro­jekt­durch­füh­rung sind, bera­ten wir Sie ger­ne kos­ten­los und unver­bind­lich und fin­den für Sie auf Wunsch den pas­sen­den Pro­gramm­lei­ter, Pro­jekt­lei­ter, Pro­jekt­coach oder Teil­pro­jekt­lei­ter.